Übernachten im Welt-Kultur-Erbe

Traditionelles Tuffsteinhaus in Kappadokien

Traditionelles Tuffsteinhaus in Kappadokien

Unterkünfte in Kappadokien

In Kappadokien eine Unterkunft zu bekommen, ist nicht schwierig. Seit Mitte der achtziger Jahre die ersten Touristen nach Kappadokien kamen, wurden zahlreiche Pensionen gegründet. Ihnen folgten nur wenige Jahre später die ersten Hotels. Vom Fünf-Sterne-Hotel bis hin zur schlichten Pension mit Gemeinschafts-WC ist das Angebot groß. Ebenso weit gefächert sind die Preise. Den Anfang machen die einfachen Pensionen, die dem Reisenden ein Bett im Schlafsaal  ab 10,- € pro Nacht offerieren. Auch stehen in Kappadokien einige der schönsten und teuersten Hotels der Türkei mit 1200 US$ pro Nacht. Hotel oder Pension, diese Frage ist hier in Kappadokien nicht immer leicht zu beantworten. Besonders seitdem sich in der Türkei immer mehr die sogenannten “Boutique-Hotels” durchsetzen. Sie verbinden den Charakter einer kleinen Pension mit dem Service großer Hotels, wobei hier auf eine Klassifizierung durch Sterne verzichtet wird. Dabei liegen die Übernachtungspreise dieser Hotels manchmal nur wenig über denen von Pensionen. Da die meisten dieser Hotels in den letzten 10 Jahren ausgebaut wurden, unterlagen sie den strengen Anforderungen des Denkmalschutzes, und neu mussten sie sich in die kappadokische Architektur eingliedern. Immerhin handelt es sich hier um nicht weniger als ein Unesco-Welt-Kultur-Erbe!  Dabei entstanden nicht selten kleine verwunschene Anlagen wie aus „Tausend und einer Nacht”, zusammengestellt aus alten Häuserzeilen, mit Gewölberäumen oder gar richtigen Höhlenzimmern für die Gäste. Allein in Göreme findet der Besucher eine für den kleinen Ort gigantische Auswahl von nicht weniger als 150 Pensionen und kleinen Hotels. Die Preise variieren zwischen 40,-€ bis 300,-€ für die Übernachtung im Doppelzimmer.

Eine Auswahl von über 270 Hotels und Pensionen finden Sie hier – Bitte klicken:

www.booking.com
oder hier –  
http://www.tripadvisor.de/Hotels-g297980-Cappadocia_Nevsehir_Province-Hotels.html

Selbstverständlich gibt es auch jene Hotels, in denen die Reisegruppen von der Küste untergebracht werden. Aber es sind Massenunterkünfte mit wenig Charme und daher nicht empfehlenswert. Und nichts ist schlimmer, als schon um 8 Uhr morgens von einer lärmenden Truppe sonnenhungriger Touristen auf ihrem Weg in den Frühstückssaal geweckt zu werden, oder den Dieselruß warmlaufender Reisebusse inhalieren zu dürfen.

Fragen Sie nach Gewölberäumen oder gar nach einem Höhlenzimmer, wobei im Frühjahr die Höhlen oft noch ein wenig feucht vom Winter und der Regenzeit sein können. Sie vermitteln aber einen guten Eindruck von der alten kappadokischen Wohnform, wenn auch inzwischen luxuriös mit Bad und TV ausgestattet.

Autor:
Datum: Freitag, 13. März 2009 12:04
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Freizeit, Tourismus

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben